Worauf bei der Wahl des Regenwasserfilter achten?

Volumenfilter Funktionsprinzip
Funktionsprinzip 3P Volumenfilter VF 1 (zisternenfilter.com)

Um einen guten Wirkungsgrad zu erzielen, sollte die Siebfläche des Regenwasserfilters ausreichend groß sein.

Die Siebfläche sollte aber auch genutzt werden, achten Sie daher genau auf die Anordnung des Filtersiebes im Gehäuse. Es hilft nicht, wenn das Wasser nur auf eine kleine Fläche geleitet wird, da sich diese relativ schnell mit Schmutz zusetzen kann, seine Wirkung verliert und die Wartungsintervalle entsprechend erhöht.

Ein professioneller Filterhersteller sorgt konstruktiv beim Zulauf dafür, dass das hereinströmende Regenwasser immer über die komplette Siebfläche geleitet wird, egal ob ganz wenig oder bei einem Schauer viel Wasser auf einmal kommt.

Wie schon erwähnt, je flacher das Filtermedium installiert ist, umso größer der Wirkungsgrad, aber umso schneller auch das Zusetzen des Filters. Es wird daher immer ein Kompromiss aus Wasserausbeute und Reinigungsintervallen. Am effektivsten sind letztendlich steil angeordnete, große Filterflächen.

Viele Filter sind in der Regel aus Kunststoff gefertigt, die Siebgewebe häufig aus Edelstahl, seit einigen Jahren gibt es auch Filtermedien aus Kunststoff. Diese leisten grundsätzlich gute Dienste, sind aber aufgrund ihrer Filterleistung eher für die Gartenbewässerung als für die Haustechnik geeignet.

Veröffentlicht am